Ultimatives sautiertes Gemüse

Ultimatives sautiertes Gemüse

 

So machen Sie das beste sautierte Gemüse: farbenfroh, voller Geschmack und knusprig zart! Vorbei sind die Zeiten des feuchten Gemüsesauten.

Auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Beilage? Hier ist der schnellste Weg, um buntes Gemüse auf Ihren Teller zu bekommen: das ultimative Rezept für sautiertes Gemüse. Die gute alte Gemüsebratpfanne wird oft falsch gemacht: Sie ist super matschig oder völlig fad im Geschmack. Denken Sie an diesen Haufen schlaffer Zucchini und Karotten, die Sie vielleicht bei einem Hochzeitsbuffet essen würden. Warum machen wir also nicht eine komplette Überarbeitung der alten Gemüsebratpfanne? Dieses sautierte Gemüse ist wunderschön gefärbt, voller Geschmack und knusprig zart in der Textur. Sie sind die perfekte Beilage, die Sie noch nie hatten. Um mit dem Rezept zu beginnen, gemüse online bestellen bei einem renommierten Geschäft.

So sautieren Sie Gemüse: die Grundlagen

Sautieren ist zweifellos die schnellste Art, Gemüse zu garen. Das Wort kommt vom französischen Wort „springen“, was bedeutet, dass Sie die Pfanne während der gesamten Kochzeit umrühren oder wenden müssen. Zum Anbraten benötigen Sie eine gute Pfanne und ein Fett zum Braten, normalerweise entweder Olivenöl oder Butter. Sautieren bräunt die Außenseite des Lebensmittels, wodurch sich komplexe Aromen entwickeln können (genannt Maillard-Reaktion, der wissenschaftliche Begriff für das Bräunen von Lebensmitteln). Hier sind die grundlegenden Schritte zum Sautieren von Gemüse und das ungefähre Timing für jede Gemüsesorte:

  1. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Das Gemüse hinzugeben und unter häufigem Rühren garen, bis es weich ist. Verwenden Sie das folgende ungefähre Timing:
  • Gefrorene Erbsen: ~2 Minuten
  • Gemüse (Grünkohl, Spinat): ~3 Minuten
  • Pilze: ~7 Minuten
  • Brokkoli, Spargel: ~8 Minuten
  • Blumenkohl, Zwiebeln: ~10 Minuten
  • Paprika: ~10 bis 12 Minuten
  • Karotten: ~12 Minuten

Zutaten

Für dieses Rezept für sautiertes Gemüse wollten wir Gemüse auswählen, das in ungefähr der gleichen Zeit garen würde. Wenn Sie Gemüse mit unterschiedlichen Kochzeiten wählen, können Sie zuerst das am längsten garende Gemüse hinzufügen und dann die Startzeiten des kurz garenden Gemüses verschieben. Dieses Rezept wurde angepasst, damit Sie sie alle auf einmal zubereiten können! Wir wollten auch einen Regenbogen von Farben auswählen, um eine optisch ansprechende vegane Beilage zuzubereiten, und die Nährstoffe aufladen.

Paprika:

Paprika ist schön, lecker und voller Vitamin C. Eine mittelrote Paprika liefert satte 169 % Ihres täglichen Vitamin C! (Quelle)

Rote Zwiebel:

Rote Zwiebel verleiht dem sautierten Gemüse ein köstliches ergänzendes Aroma.

Karotte:

Karotte bringt Farbe, eine große Dosis Vitamin A und einen süßen Geschmack.

Brokkoli:

Brokkoli fügt einen Schuss Grün, Ballaststoffe und Protein hinzu. Wir bevorzugen es in einer Bratpfanne gegenüber Blumenkohl, da es schneller kocht.

Notiz:

Kartoffelshop bietet das beste und frischeste Gemüse online in Deutschland.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*